Archiv für Juli 2010

Radiointerview

Anlässlich des nunmehr zweiten Freispruchs im Verfahren gegen Alexandra R. führte das FSK-Hamburg am 2. Juni ein Interview mit der Soligruppe. Einen Mitschnitt könnt ihr euch hier runterladen (10,1MB) oder direkt auf der Seite des FSK.

Alex: Revision eingelegt

Knapp eine Woche ist es her, dass Alexandra R. nun schon zum zweiten Mal vom Vorwurf der versuchten KFZ-Brandstiftung freigesprochen wurde. Am heutigen Dienstag legte die Staatsanwaltschaft gegen das neuerliche Urteil Revision ein.

(mehr…)

5. Prozesstag, Alexandra

Der 5. Verhandlungstag im von der Staatsanwaltschaft angestrengten Berufungsverfahren gegen Alexandra R. endete mit einem Freispruch. Das Gericht unter Leitung von Richter Jung sah die Unschuld von Alexandra R. als erwiesen an. Die Kammer kam zu der Überzeugung, dass sie Opfer einer Verwechslung wurde. Zum Zeitpunkt der Festnahme hätte jedoch dringender Tatverdacht bestanden und Alex damit folgerichtig in U-Haft gesessen. Dieser Verdacht habe im Prozessverlauf nicht erhärtet werden können. Aber – so Richter Jung wörtlich – „dazu sind Verfahren ja da“. Was es für Betroffene bedeutet, wenn an ihnen solchermaßen demonstriert wird, wozu Verfahren da sind, scheint Richter Jung nicht ein Wort, geschweige denn ein Funken Anteilnahme wert zu sein. In Alexandras Fall waren es über 5 Monate Untersuchungshaft und ein ganzes verlorenes Ausbildungsjahr. Es folgen die Einzelheiten aus Plädoyers und Urteilsverkündung.

(mehr…)